Zu meiner Homepage
Startseite

Ponypark Padenstedt

Wenn ihr meine Fotoalben kennt, habt ihr sicher schon das vom Gestüt Azzayani gesehen. Wie ich dort berichtete, setzte just an dem Wochenende die Schlechtwetterperiode ein, die sich noch weiterhin halten sollte.

So auch am Freitag, den 19. Mai 2006, als Sina und ich uns bei kühlem, aber (noch) trockenem Wetter auf den Weg zum Pony-Park nach Padenstedt in Schleswig-Holstein machten. Leider fing es pünktlich zum Seminarbeginn an zu regnen ... besser zu gießen.

Gabriele Boiselle begrüßte die Teilnehmer (eine recht große Gruppe mit über 20 Fotointeressierten), inspizierte die Ausrüstungen und begann zunächst mit dem theoretischen, recht informativen Teil.
Die Praxis begann nach der Mittagspause zunächst mit Aufnahmen in der Halle mit dem Haflingerhengst Abendsturm; anschließend ging es dann (in einer Mini-Regenpause) auf die Stuten- und Fohlenweide, wo wir viele nasse Haflinger vor die Linse bekamen. Die Regenpause hielt leider nicht sehr lange an ... was uns aber nicht davon abhielt, gleich bei den Shetlandponies weiter zu fotografieren.

Nach einer kurzen Kaffeepause und Auswertung der ersten Ergebnisse hatte Petrus endlich ein Einsehen mit uns: Das nächste Fotoshooting mit Abendsturm auf der Koppel fand bei strahlendem Sonnenschein (mit dicken dunklen Wolken im Hintergrund) statt! Abendsturm präsentierte sich hervorragend und war auch ganz toll "hergerichtet". Manche Frau wäre auf so eine Haarpracht neidisch
Smilie

Zum Abschluss durften wir noch das frisch geborene (am 18. Mai) Poitou-Esel-Fohlen bewundern. Irgendwie erinnerte es mich an ein gestricktes Kuscheltier, das ich als Kleinkind hatte ... Poitou-Esel gehören zu einer der gefährdeten Haustierrassen. (Näheres erfahrt ihr unter diesem Link.)

Einige der Teilnehmer (so auch Sina und mich) zog es nach ausgiebiger Bewunderung des Fohlens zur nächsten Weide, auf der noch einige Hafi-Stuten mit ihren Fohlen standen.

Nach einem kurzen Abschlussgespräch (leider konnten wir nicht sehr viele Fotos auswerten, da kaum jemand ein Notebook mithatte), machten Sina und ich uns auf den Weg zum Gut Grabau bzw. zum Übernachten ins Landhaus Nütschau in Travenbrück. Da wir sowieso in der Gegend waren, bot es sich an, das am Wochenende anschließende Seminar mit Gabriele Boiselle auf dem Arabergestüt gleich noch mitzumachen. (Fotoalbum über Grabau folgt in Kürze!!)

Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Sina
Sina
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Shetty
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Abendsturm
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger
Haflinger